Samstag, 14. Februar 2015

Eine Menge Hockey und ich erlebe meinen ersten Schneesturm!

Diese Woche melde ich mich live aus Boston!


Boston ist natürlich auch eine super Stadt zum Eishockey spielen, da in Boston auch einige guten Mannschaften heimisch sind, wie die Boston Bruins , die in der NHL spielen. Unser Turnier waren wir mittelmäßig: Ein Spiel gewonnen, zweimal Gleichstand. Unser Spiel morgen wurde leider abgesagt, weswegen wir heute schon zurückfahren müssen :/
 Ich schreibe gerade im Bus, draußen schneit es heftig und unsere Höchstgeschwindigkeit ist 40 km/h, weshalb die Reise zurück nach Cornwall wohl etwas länger als die acht Stunden, die wir für den Hinweg gebraucht haben, dauern wird. Nach meiner Rechnung sind wir um 3 oder 4 Uhr morgens zurück.
Die Strecke von Boston nach Cornwall ist aber wirklich schön, fast so beeindruckend wie das Sauerland ; ). Es ist mehr eine Mischung aus dem Sauerland und dem Schwarzwald, dann noch ein Haufen Schnee und eisige Kälte, so sieht es bei mir aus. Das alles macht die Reise aber auch nicht viel spannender, wenn es draußen dunkel ist und man vor Schnee die Straße kaum sieht.


In den letzten Tagen hat es ordentlich geschneit (um die 35 cm) und an den Straßenrändern türmen sich schon gewaltige Schneeberge auf.


In Kanada benutzt man manchmal sogar Bagger um den Schnee wegzuräumen! Es gibt einige Sachen, an die man sich gewöhnen muss, zum Beispiel: drei der Schulbusse funktionieren zurzeit wegen der Kälte nicht, es ist auch zweifelhaft, ob wir es wohl nach Cornwall schaffen, ohne stehen zu bleiben. Es gibt hier auch die längsten Eiszapfen, die ich je gesehen habe! Die meisten sind länger als ein Meter! Die Straßen sind so rutschig, dass Autos sich einfach in der Mitte von einer geraden Straße drehen und schlittern. Und man kann manchmal sogar in der Einfahrt eislaufen!

Im Hockey läuft es recht gut. Nach sieben Monaten und jeden Tag Training sehen meine Trainer schon gewaltige Fortschritte. In meinem Team werde ich auch immer häufiger eingesetzt, obwohl es ein U19 Team ist und alle ein bis drei Jahre älter sind als ich.

Zum Fast-Ende der Saison (Wir haben noch drei Spiele und ein Turnier übrig) stelle ich unten noch einige Fotos rein. Hier spielen wir im Sommer keine Spiele gegen andere Mannschaften, stattdessen machen wir sozusagen ein Turnier innerhalb der Schule. Vier Spieler gegen vier Spieler. Genaueres weiß ich noch nicht, klingt aber ziemlich spannend : )

Die Zeit hier ist so schnell vergangen! Es sind nur noch drei Monate, dann komme ich zurück nach Deutschland und werde endlich meine Familie, Freunde und natürlich alle anderen, die mich unterstützt haben, wiedersehen.
Bis dahin muss ich allerdings mein Deutsch wiedererlernen. Das, was ich schreibe, klingt ein wenig komisch für mich. Mein Englisch ist dafür viel besser, ich denke sogar schon in Englisch. Ich könnte mir auch vorstellen,  irgendwann nach Kanada zurück zu kommen.
Aber das ist wiederum ein ganz anderes Thema.

Ich muss den Livebericht vom Highway 90 in Massachusetts nun leider beenden, es gibt etwas Kleines zum Abendessen.
Ich wünsche euch allen einen schönen Valentinstag (Meine Gastfamilie hat mir ein Paket zum Valentinstag geschickt :D ) und  viele herzliche Grüße aus dem fernen Kanada!



Kommentare:

  1. Schön, dass Dir dieser Sport so gut gefällt. Ich spiele auch seit Jahren Hockey und bin überglücklich damit! Meine Sachen (Klamotten etc.) kaufe ich immer in so einem echt coolen Eishockey Online Shop. Da kannst Du ja auch mal reinschauen. Ich wünsche Dir noch eine großartige Zeit in Kanada! Genieß es :-)
    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Christina!
      Es freut mich, dass ich eine Seelenverwandte gefunden habe, die auch so viel Spaß an diesem tollen Sport hat, wie ich. :-)
      Danke für den Tipp, wie heißt der Online-Shop? Was mich auch noch interressieren würde, ist, in welchem Verein du Eishockey spielst.
      Ich wünsche die viel Spaß und Erfolg, falls du irgendetwas brauchst, kannst du dich immer bei mir melden!

      Liebe Grüße von Anna

      Löschen